Die fixen Nixen

Berlin's first submarine choir

Wer wir sind

 

Der Berliner Frauenchor »Die Fixen Nixen« wurde 2001 von Uschi Keil als Chor für Frauen aus Medienberufen initiiert. Heute geben auch Frauen aus anderen Berufen dem Chor ihre Stimmen.

Im Jahr 2014 wurde der Verein »Die Fixen Nixen e. V.« gegründet, der heute 25 Mitglieder zählt. Er hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, das Liedgut für Frauenchöre weiter zu entwickeln. Im Austausch mit anderen Chören, Gesangstraditionen und Musikgenres wachsen wir als Chor. Das stellt einerseits eine stimmliche Herausforderung für uns dar, andererseits sind wir neugierig und freuen uns über jede musikalische Neuentdeckung. In einem Dunkelrestaurant zu singen, für die Sängerin Dillon als Backgroundchor zu agieren oder mit dem georgischen Frauenchor »Tutarchela« (Mondlicht) auf Tournee in Georgien zu gehen, waren wunderbare und eindrückliche Erfahrungen für uns.

»

Die Nixen, das ist Energie, das sind Bühnenpräsenz und Ausstrahlung. Jede Nixe ist eine inspirierende Person mit eigener, spannender Stimme. Es ist für mich eine besondere Aufgabe, diese individuelle Kraft zu bündeln und einen wunderbaren Chorklang daraus zu formen.

Ralf Sochaczewsky

Impulse und Vorschläge, neue Musikrichtungen auszuprobieren, werden von den Sängerinnen und von unserem erfahrenen Chorleiter Ralf Sochaczewsky eingebracht, der seit 15 Jahren »Die Fixen Nixen« leitet. Er ist international als Chor- und Operndirigent tätig und bringt gerne neues Repertoire von seinen zahlreichen Reisen und Projekten mit. Er arbeitet regelmäßig mit renommierten Orchestern, wie dem London Philharmonic Orchestra, dem Konzerthausorchester Berlin, dem Romanian National Radio Orchestra Bucharest, zusammen. Er dirigierte unter anderem am Bolshoi-Theater Moskau, der Komischen Oper Berlin und der Opéra National du Rhin in Strasbourg. Darüber hinaus engagiert er sich ehrenamtlich als Mitglied im Musikausschusses des Berliner Chorverbandes sowie des Landesmusikrates Berlin.

 

Was wir singen

 

Pop

Chanson d’amour

Vois sur ton chemin

Klassik

Sapphische Ode

Memento

Tschaikowski

Volkslied

Didavoi nana

Da unten im Tale

Helesa

Ergen Deda

 

 

Das Repertoire unseres Chores ist vielfältig, Kontraste gehören zum Programm:
Von Renaissance- über Barocklieder zu coolem Swing, vom irischen Wiegenlied zu deutschen und georgischen Volksliedern, von Barbershop Songs zum modernen finnischen Komponisten Einojuhani Rautavaara.


Was wir machen

 
  • Chorwochenende in Neuruppin

  • Konzert, St.-Thomas-Kirche, Berlin-Kreuzberg 2014

  • Mit Dillon als Backgroundchor, Berliner Festspiele 2015

  • Mit Dillon als Backgroundchor, Berliner Festspiele 2015

  • Mit Dillon als Backgroundchor, Berliner Festspiele 2015

  • Weihnachtskonzert, Martha-Kirche, Berlin-Kreuzberg 2013

  • Weihnachtskonzert, Erlöserkirche, Berlin-Moabit 2016

Über unsere wöchentlichen Chorproben hinaus verbringen wir zweimal im Jahr intensive Probenwochenenden miteinander, in denen wir uns vor allem auf unsere Konzerte vorbereiten.

Unserer ersten Auslandsreise nach Georgien 2014 und der Zusammenarbeit mit dem georgischen Frauenchor »Tutarchela« sollen auch zukünftig weitere Reisen und der musikalische Austausch mit Chören anderer Länder folgen. Diese Reisen und das Kennenlernen anderer musikalischer Kulturen und Traditionen sind für uns sehr bereichernd. Vor allem aber freuen wir uns über die schönen Begegnungen mit den Menschen und ihren Liedern. Wir sind offen für unterschiedliche Musikrichtungen und Erfahrungen.

 

Die Fixen Nixen Berlin 2016

Dillon & Nixen Berlin 2015

Nixen & Shavnabada Berlin 2016

 

 

So waren »Die Fixen Nixen« Background-Chor der Sängerin Dominique Dillon de Byington bei ihrem Konzert im Haus der Berliner Festspiele, dem Abschlusskonzerts des Festivals Foreign Affairs in Berlin.


Kontakt

 

Die Fixen Nixen e. V.
c/o Michaela von Unger
Kurfürstenstraße 23
10785 Berlin
+49 151 431 199 27
mail@fxnx.de

Vorstand: Eva Plackner & Michaela von Unger
Vereinsregister VR 33314 B
Amtsgericht Charlottenburg (Berlin)
Mitglied im Chorverband Berlin e. V.

Dank an
Gudrun Minnich • Aquarelle
Heike Steinweg, Angelika Welt-Mooney, Peter Kerscher, Gisbert Poensgen, Shavnabada • Fotos / Videos
Webdesign und Realisierung • Peter Oehlmann